Frühjahreskonzert der Polizei Lahr erneut abgesagt

Wie bereits 2020 und 2021 muss auch 2022 das geplante Frühjahrskonzert der Polizei am Samstag, 28. Mai 2022 im Parktheater Lahr abgesagt werden. Einer der Hauptgründe ist, das der Polizeichor Lahr, sowie die beiden geladenen Polizeichöre aus Wuppertal seit Anfang November 2021 mit Ausrufung der Alarmstufe II,  ihre letzten regulären Proben abhalten konnten. Eine Weiterführung der Proben wäre für Chöre der Breitenkultur nur mit Maskenpflicht während den Proben möglich gewesen. Eine kaum lösbare Aufgabe.
Zuletzt wurde zwar noch  bekannt, dass Bund und Länder in mehreren Etappen bis 20. März alle Auflagen aufheben wollen. Allerdings bleibt die Maskenpflicht bestehen.  Das würde bedeuten, das eine Wiederaufnahme der Proben ohne Masken nach gegenwärtiger Lage frühestens Ende März möglich wäre. Absolut zu wenig Zeit um sich seriös und professionell auf ein Frühjahrskonzert mit diesen Anforderungen vorzubereiten.
Das gleiche gilt natürlich auch für die zwei Polizeichöre aus Wuppertal als Teilnehmer des Konzerts. Für diese Gruppe mit 120 Personen,  wurde vom Polizeichor Lahr im Rahmen deren viertägigen Konzertreise ein Besucherprogramm mit diversen Veranstaltungen in der Lahrer Region ausgearbeitet und gebucht, die die allerdings noch alle wegen der noch möglichen Stornierungsfristen ohne finanziellen Schaden abgesagt werden konnten. Auch war auch nicht abzusehen, ab wann und unter welchen Voraussetzungen das in den vergangenen Jahren bei Konzerten des Polizeichors regelmäßig ausverkaufte Parktheater wieder voll genutzt werden kann.
Aus den vorgenannten Gründen muss das Konzert leider abgesagt werden. Der Polizeichor Lahr plant aber für Sonntag, 24. Juli 2022 ein kleineres Konzert im Pavillon des Stadtparks.