Category Archives: Presse

Frühjahreskonzert 2021 findet nicht statt

Nachdem bereits im letzten Jahr das traditionelle 33.  Frühjahrskonzert der Polizei der Pandemie zum Opfer fiel, muss auch in diesem Jahr das geplante Konzert am 15. Mai 2021, unter Mitwirkung der Big Band der Polizei des Saarlandes und dem Chor „Femme Chorale“, der Polizei Krefeld, schweren Herzens abgesagt werden. Des Weiteren musste auch schon die geplante dreitägige Konzertreise des Polizeichors Anfang Juli nach Duisburg storniert werden. 

Trotz alledem erhoffen wir uns in absehbarer Zeit die Wiederaufnahme eines auch eingeschränkten Probebetriebes, zumindest im Freien. Verbunden ist die Wiederaufnahme der Probentätigkeit auch für einen geplanten Auftritt des Polizeichors am Sonntag, 25. Juli 2021 um 14.00 Uhr im Pavillon des Lahrer Stadtparks. Trotz Corona laufen auch schon seit geraumer die Vorbereitungen für das Weihnachtsbenefizkonzert am Sonntag, 19. Dezember 2021 auf Hochtouren. 

Christian Bischof
(Vorsitzender)

Aktive Hilfe im Impfzentrum in Lahr durch unseren Vorsitzenden Christian Bischof.
Bericht der Badischen Zeitung am 24. April 2021: „Diese Menschen helfen hinter den Kulissen. =
Unser Vorsitzende Christian Bischof in Aktion im 2. Bild.

Der Polizeichor Lahr hat sogar Neuzugänge bekommen

Von Karl Kovacs
Di, 01. Dezember 2020
Lahr

Die Corona-Pandemie schränkt das öffentliche Leben ein. Vor allem Vereine sind betroffen. Die Badische Zeitung hatnachgefragt. Heute: Christian Bischof, der Vorsitzende des Polizeichors Lahr.
Welche Auswirkungen hatte die Corona-Pandemie auf das Vereinsleben?
Der Probenbetrieb im Polizeirevier wurde am 9. März eingestellt. In der Folge mussten das Frühjahrskonzert im Mai, diverse verlegt. Freizeitveranstaltungen, eine viertägige Konzertreise nach Nürnberg und das große Benezweihnachtskonzert am 20.Dezember abgesagt werden. In der probenlosen Zeit verwenden die Sänger nach Vorgaben des Dirigenten ein Notensatzprogramm, das im praxisbezogenen und semiprofessionellen Bereich seit Jahren als zusätzliche Unterstützung zum regulären Probenbetrieb verwendet wird. Schwerwiegender war neben dem Nichtsingen eher das sich nicht treffen können. Ende Juni konnte ein eingeschränkter Probebetrieb zumindest im Freien aufgenommen werden. Die Erfahrungen damit waren bei den Sängern positiv. Ab September wurden die eingeschränkten Probetätigkeiten in die Kulturhalle Aktienhof verlegt.

Wie hat der Verein auf die Einschränkungen reagiert?
Eine ausgeklügeltes Hygienekonzept, in Absprache mit dem Freiburger Institut für Musikermedizin des Universitätsklinikums, unter anderem mit einem CO 2-Messgerät, sorgte − auch durch Entgegenkommen der Stadt Lahr − dafür, dass wir die eingeschränkte Probentätigkeit bis zum Teil-Lockdown im November wieder aufnehmen konnten. In dieser waren die Sänger absolut verantwortungsvoll bei der Umsetzung des Hygienekonzepts und es kam zu keiner Infektion. 

Wenn die Corona-Pandemie andauert, welche Konsequenzen wird das auf den Verein und das Vereinsleben haben?
Finanziell konnte ein größerer Schaden durch die frühen Absagen der diversen Veranstaltungen und durch eine solide Finanzpolitik verhindert werden. Eine Rückkehr in den Probenraum des Polizeireviers ist insbesondere aufgrund der aktuellgeltenden Hygiene- und Abstandsregelungen nicht möglich. Dadurch könnten in der Zukunft weitere Kosten durch Anmietung eines größeren Proberaumes auf den Chor zukommen. Der Polizeichor Lahr, ein reiner Männerchor, hat aktuell 51 Sänger. Ein Mitgliederschwund ist auch in Corona-Zeiten nicht zu verzeichnen. Im Gegenteil: Es konnten sogar zwei Neuzugänge verzeichnet werden.

Christian Bischof (64) war Gründungsmitglied des Polizeichors Lahr im Jahr 1984 und ist Vorsitzender seit Mai 2014.
Weitere Informationen zum Verein gibt es unter http://www.polizeichor-lahr.de

Franz Vallendor verstorben

 Ich habe die traurige Pflicht euch mitzuteilen, dass unser ehemaliger Sänger Franz Vallendor gestern, nach langer Krankheit im Alter von 84 verstorben ist.

Franz war vom 06.09.1999 bis zum 14.09.2014 aktiver Sänger im 2. Bass. Er war aber nicht nur Sänger, sondern übernahm in dieser Zeit bei diversen Veranstaltungen des Chors auch den Conferiencier und begleitete mit seiner sonoren Bass-Stimme gekonnt durch das Programm.
Unvergesslich seine emotionale Wortbegleitung einer zusätzlich fünften Strophe im Klassiker des Bajazzo`s. (Warum bist du gekommen). Das konnte nur der Franz.
Seit 2014 wurde deshalb diese 5. Strophe in dieser Form nicht mehr von uns gesungen.
Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Hilde und seiner Familie.

Christian