Frühlingskonzert 2018: Emotions

Emotions von Musiker und Sänger

Vor ausverkaufter Stadthalle zeigten Sänger und Musiker bei dem diesjährigen Frühlingskonzert wieder ihr ganzes Können. Mit dem Lied ‘Ich glaube’ von Udo Jügens begann der Polizeichor Lahr den Abend. Sehr gefühlvoll wurden dann die Lieder ‘Ave Maria no Morro’ und ‘Halleluja’ von Leonard Cohen (von Mathias Baier extra für den Chorgesang arrangiert), vorgetragen. Eine ganz andere Musikfacette zeigte dann der Landespolizeiorchester (LPO) Stuttgart mit den Musikstücken ‘Viva Musica’, ‘A Trivute to Roger Cicero’. Hier zeigte sich das ganze Können von Profimusikern als Orchester, wie auch als Solisten. Bei dem Titel  ‘Time for Crime’ konnten man sehr leicht die Titelmelodien von ‘Miss Marple’, ‘Derrick’ und ‘Der Kommissar’ erkennen.
Mit den Lieder ‘Adiemus’, ‘Tatschofonie’ und ‘Radio’ sangen sich der gemischte Chor der Leipziger unter der Leitung von Markus Herlt in die Herzen der Zuhörer. Sportlich aktiv wurde dann der Chor, als er mit Trillern, Stampfen, Pfeifen das Volkslied ‘Als wir jüngst in Regensburg waren’ vor.

Ein Novum war dann der Projektchor. Zusammen mit dem Kinderchor der Eichrodtschule Lahr löste man mit dem Lied Nessaja-Lied aus dem Musical ‚Tabaluga‘ beim Publikum einen regelrechten Begeisterungssturm aus. Bevor es nun in die Pause ging, sangen der Projektchor noch, ohne die Kinder,  ‚Calafornia Dream‘ und ‚Mama Lou‘.

Mit dem Musikstück Jounetsu Tairiku eröffnete das LPO den zweiten Teil des Abends. Der Chor aus Leipzig gab nun mit den Liedern ‚Ohne Krimi geht die Mimi …‘, Rhythm of life‘, Fischlein unterm Eis‘ und Gabrieles Song‘ sein Bestes, bevor wieder das LPO Stuttgart zum ihrem Finale ‚Last Ride of the Day‘, Peace‘ und ‚Bilder – Best of Baden‘ aufspielte. Den Schlusspunkt setzte dann der Polizeichor Lahr mit dem emotional vorgetragenen ‚Weit, weit, weg‘, Lonesome tonight‘ und ‚Music‘. Das letzte Stück trugen Chor und das Polizeiorchester gemeinsam vor.

Mit dem Lied ‚Evening Rise‘ und dem Badner Lied wurde der Abend, der unter der Gesamtleitung von Mathias Baier zusammengestellt wurde,  wieder zu einem unvergessenen musikalischen Highlight.

Lahr ist eine Reise wert

Nachdem der Polizeichor Lahr im letzten Jahr Leipzig besucht hatte stattete nun der gemischte Chor aus Leipzig in diesem Jahr den Gegenbesuch ab. An Christi Himmelfahrt wurden sie von einer Polzeieskorte auf das Revier geleitet und von unserem Vorsitzenden Joachim Ohnemus begrüßt. Er machte sie mit vielen Infos über Stadt und Polizeistrukturen aus Lahr und Umgebung bekannt. Danach hieß auch Christian Bischof, Vorsitzender des Polizeichores, die Gäste auf das Herzlichste willkommen. Nach dem Lied ‘Criminal Tango’ ging man zum gemütlicheren Teil über und die Gäste konnten Weinköstlichkeiten aus der Gegend genießen.
Am Freitag unternahm die Gruppe eine Reise nach Straßburg mit der abschließenden Flussfahrt auf der L’ill.. Am Nachmittag wurde ein typisch badisches Essen (Merrettich und Rindfleisch) in Urloffen eingenommen, bevor man am Abend in der Hummelstrauße in Ettenheimweiler den Tag bei fröhlichen Liedern und Wein den Tag ausklingen ließ.
Am Samstag stand ein Empfang von Bürgermeister Schöneboom, selbst Leipziger, auf dem Programm. Das Highlight dieses Tage war  das Konzert am Abend in der Stadthalle, bei dem der Chor mit vielen Liedern den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis werden ließ.
Leider gingen die Tage so schnell vorbei und am Sonntagmorgen hieß es wieder Abschied nehmen mit der Hoffnung, sich irgendwann mal wieder zu sehen.

Nachruf zu Norbert Eichler

 


Am 17. April 2018  erreichte uns die Nachricht vom plötzlichen Tod unseres aktiven Sängers, Chormitbegründers und ehemaligen Vorsitzenden Norbert Eichler. Norbert war dem Chor leidenschaftlich verbunden und übernahm 2000 von Chorgründer Hubert Parusel das Amt des Vorsitzenden, das er bis 2014 ausübte.
Wir nehmen Abschied von einem überaus engagierten Sängerkameraden. Mit Norbert Eichler verliert der Polizeichor  einen leidenschaftlichen Organisator, einen Menschen, der die Geschicke des Polizeichors, entscheidend mitgeprägt hat.

Christian Bischof.
Vorsitzender

Sänger als Kochkünstler

“Sie treffen auch in der Küche die Töne“

Sieben Sänger des Polizeichors zauberten im Möbelhaus Singler ein köstliches Viergänge-Menü. So der Bericht der Lahrer Zeitung vom 03.03.2018. Aus einer Idee nach der Chorprobe (zur vorgerückter Stunde) vom Vorsitzenden geboren, stellten sich Guido Haffner, Werner Weinbrecht, Martin Wildebrand, Yves Sicker, Hubert Braunstein und der Vorsitzende unter der „Küchenleitung von Chefkoch Peter Plonne für das Koch-Event der Lahrer Zeitung unter dem Motto „Genießen mit der Lahrer Zeitung und dem Schwarzwälder Boten zur Verfügung.
Peter Plonne sprühte vor Ideen und hatte im Vorfeld ein Rezept für ein 4 Gänge vorbereitet, dass unsere Sänger mit viel Engagement und Energie, in der komplett ausgestatteten Küche des Möbelhaus Singlers, in der Zeit von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr zubereiteten. Mit viel Engagement gingen die „Köche“ auf Weisung von Peter Plonne strukturiert vor. Man konnte dabei feststellen, dass alle Chor-Teilnehmer schon einschlägige Küchenerfahrung hatten. Und ohne sich und andere zu gefährden, gab es auch beim Kleinschneiden von Produkten mit scharfen Messern, keine Verletzten. Der Spruch, „Viele Köche verderben den Brei“, konnte an diesem Abend nicht bestätigt werden. Im Gegenteil. Das Arbeiten im Team machte überhaupt keine Schwierigkeiten und funktionierte hervorragend. Selbstverständlich kam der Humor nicht zu kurz. Kurzum es wurde viel gelacht, die Anekdoten kamen nicht zu kurz  und es hat unwahrscheinlich viel Spass gemacht. Wiederholung nicht ausgeschlossen.
Christian Bischof

 

 

 

Weihnachtskonzert 2017

Auch in diesem Jahr gelang es uns ein anspruchsvolles Konzert in dem fast voll besetzten  Gotteshaus der FECG zu gestalten. Die intensiven Vorbereitungen (2 Proben weniger wie im letzten Jahr) haben sich wieder gelohnt. Vielen Dank an Mathias und an alle Sänger.
Bereits vor der offiziellen Saalöffnung um 16:15 Uhr drängten sich die Zuhörer vor dem Saaleingang, so dass der Saal auch pünktlich geöffnet werden musste. Bis kurz vor Konzertbeginn um 17:00 Uhr waren die Zuhörer auf der Suche nach den letzten freien Plätzen.
Schirmherr der Veranstaltung war in diesem Jahr unser Polizeipräsident Reinhard Renter.  Als Gäste waren der Leitende Polizeidirektor Achim Metzger vom Polizeipräsidium Offenburg, MdB Peter Weiß (CDU), MdL Marion Gentges (CDU), die Stellvertretende Ortsvorsteherin Diane Agster, PSV Vorsitzender Joachim Ohnemus und der Ehrenvorsitzende des PSV, Günter Kern unter den Zuhörern.
Gefreut haben wir uns, dass auch unsere ehemaligen Sänger, Herbert Klaus, Gerd Mick, Alfred Lehmann und Horst Erny unter den Gästen weilten.
Der Reinerlös in diesem Jahr belief sich auf 3400 Euro und kommt wie bereits bekannt, dem Hospiz-Verein Lahr und der Suchteinrichtung Betesda ebenfalls in Lahr zu Gute.

Badische Zeitung am 12. Dezember 2017

Lahrer Zeitung am 12. Dezember 2017

Fotogalerie vom Benefizkonzert in Lahr am 10.12.2017:

Fotogalerie vom Benefizkonzert in Allmansweier am 17.12.2017: