Nachruf für Helmut Maier

 

Am 02.10.2018 verstarb unser ehemaliger Dirigent Helmut Maier, der den Polizeichor Lahr von 1993 bis 2014 dirigierte, nach langer Krankheit im Alter von 76 Jahren.
Helmut Maier wurde 1942 in Memmingen geboren. Mit 11 Jahren erhielt er den ersten Klavierunterricht und mit dem 13. Lebensjahr eine kirchenmusikalische Orgelausbildung.
Seit 15 Jahren sammelte er erste Erfahrungen als Kirchenorganist und Chorleiter. Zwischen 1958 und 1962 erfolgte eine fundierte Orgel- und Chorleiterausbildung am musischen Gymnasium Lauingen/Donau bei Prof. Bruno Spägele. Im Jahre 1962 war Helmut Maier Chorleiter des Kirchenchors Schabingen/Donau, verbunden mit der Organistentätigkeit. Ausserdem war er Organist in der Studienkirche Lauingen und Leiter des Internatschors am Deutschen Gymnasium Lauingen.
Am 01.01.1966 übernahm Helmut Maier im badischen Urloffen den Männerchor und im August als Chorleiter den Sängerbund Legelshurst. Mit diesen Chören wurden mehrere Rundfunkaufnahmen im SDR und SWF produziert.
1979 übernahm er die Chorleitung und den Organistendienst bei der Kirchengemeinde St. Wendel in Oberkirch-Stadelhofen. In der Folgezeit leitete Helmut Maier auch den Männerchor Kehl-Zierolshofen. Im Jahre 1983 wurde ihm die Leitung des Polizeichors “Badenia” Offenburg übertragen.
1993 bis 2014 dirigierte Helmut Maier den Polizeichor Lahr. Er hatte insbesondere mit dem Polizeichor Lahr viele weltliche und kirchliche Konzerte mit Literatur aller Stilarten durchgeführt.
Sein literarischer Schwerpunkt lag im europäischen Liedgut. Die Arbeit von Helmut Maier fand überregionale Anerkennung und auch die Belobigung des Innenministeriums des Landes Baden-Württemberg.
Der Polizeichor Lahr erfuhr durch Helmut Maier eine fundierte Aus- und Weiterbildung durch seinen beliebten Dirigenten und eine breite Anerkennung über die Region hinaus, bis er schließlich im September 2014 krankheitsbedingt den Taktstock abgab.

Badische Zeitung am 19.10.2018